Kooperationsvertrag

Hallo,

hier können Sie direkt den Kooperationsvertrag ausfüllen. Sie bekommen direkt im Anschluss an die angegebene E-Mail-Adresse den Vertrag zugesandt. Diesen drucken Sie bitte  2-fach aus und senden ihn uns unterschrieben zu. Ein Exemplar senden wir ihnen unterschrieben zurück. 

Sie können aber schon sofort mit der Promotion beginnen. 
Werbematerial können sie direkt von unserer Webseite downloaden, weiteres Werbematerial senden wir ihnen dann per Post zu.

    Kooperationsvertrag

    Zwischen Dance Holiday Adventure
    Ruggestraße 10
    59302 Oelde
    (nachfolgend als "Anbieter" bezeichnet)

    und
    Tanzschule

    Anrede (Pflichtfeld)

    Vorname (Pflichtfeld)

    Nachname (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    PLZ (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihr Telefon Mobil (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    (nachfolgend als "Vertragspartner" bezeichnet)

    1. Gegenstand des Vertrags

    Der Anbieter verpflichtet sich, dem Vertragspartner einen Promotion Code zur Verfügung zu stellen, mit dem der Vertragspartner die Reisen von Dance Holiday Adventure bewerben kann. Für jede erfolgreich abgeschlossene Reisebuchung, die unter Verwendung des Promotion Codes getätigt wird, erhält der Vertragspartner eine Provision. Der Promotion Code ist nicht mit anderen Ermäßigungen oder Rabatten kombinierbar.

     Gewünschter Promotionscode (z.B. Name der Tanzschule, DJ, Tanzlehrer)

    2. Provision und Abrechnung

    a) Der Vertragspartner erhält eine Provision für jede abgeschlossene Reisebuchung, die unter Verwendung des von Dance Holiday Adventure bereitgestellten Promotion Codes erfolgt.

    Ihre Tanzschule erhält für jeden von Ihnen vermittelten Tanzschüler:
    1-6 vermittelte Schüler pro Buchung: 10€ Provision pro Schüler
    7-12 vermittelte Schüler pro Buchung: 15€ Provision pro Schüler auf alle Buchungen
    Ab 13 vermittelte Schüler pro Buchung: 20€ Provision pro Schüler auf alle Buchungen

    Beispielrechnungen:
    - 6 Buchungen = 60 € Provision (10 €/Schüler)
    - 7 Buchungen = 105 € Provision (15 €/Schüler)
    - 12 Buchungen = 180 € Provision (15 €/Schüler)
    - 13 Buchungen = 260 € Provision (20 €/Schüler)

    b) Die Abrechnung der Provision erfolgt 4 Wochen nach dem Reiseende der jeweiligen Buchung. Der Anbieter stellt dem Vertragspartner eine detaillierte Abrechnung zur Verfügung, aus der die Anzahl der abgeschlossenen Buchungen und die berechnete Provision hervorgehen.

    c) Die Provision wird bis spätestens 6 Wochen nach Abschluss der Reise auf folgendes Konto überwiesen.
    Bankhaus:

    Kontoinhaber:

    IBAN:

    3. Werbematerialien

    a) Dance Holiday Adventure stellt dem Vertragspartner auf ihrer Webseite Banner und Flyer zur Verfügung, die der Vertragspartner herunterladen und für die Bewerbung der Reisen nutzen kann. Flyer werden per Post versendet.

    b) Der Vertragspartner verpflichtet sich, die bereitgestellten Werbematerialien ordnungsgemäß und im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu verwenden.

    Wie viele Flyer benötigen sie zum Start ihrer Werbekampagne? Sie können jederzeit Flyer nachordern.

    4. Gegenseitige Werbung:

    Wir verpflichten uns, Ihre Tanzschule auf unserer Webseite als Kooperationspartner zu listen. Dadurch erleichtern wir unseren Kunden die Suche nach Tanzschulen.
    Bitte nur daten eintragen die wir veröffentlichen sollen:
    Webseite:

    Facebook:

    Instagram:

    TikTok:

    Telefonnummer:

    Tanzschulen Name oder Künstlername

    Straße:

    PLZ:

    Ort:

    Im Gegenzug werden Sie, unsere Webseite auf Ihrer Homepage, Facebook, Instagram, TikTok usw. (sofern vorhanden) als Kooperationspartner benennen, bewerben und verlinken. Dies trägt dazu bei, unsere gemeinsame Kooperation bekannter zu machen.

    5. Dauer des Vertrags

    Der Vertrag beginnt am (aktuelles Datum wird automatisch eingesetzt) und ist auf unbestimmte Zeit gültig. Jede Partei kann den Vertrag schriftlich mit einer Frist von 1 Monaten zum Monatsende kündigen.

    6. Haftung und Verantwortlichkeit

    a) Der Vertragspartner ist allein für die Verwendung des Promotion Codes und die Bewerbung der Reisen von Dance Holiday Adventure verantwortlich. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für das Verhalten des Vertragspartners oder für etwaige rechtliche Konsequenzen, die sich aus der Bewerbung ergeben könnten.

    b) Der Vertragspartner sichert zu, dass er über alle notwendigen Genehmigungen und Berechtigungen verfügt, um die Reisen von Dance Holiday Adventure zu bewerben.
    Wir möchten vermeiden dass auf Tanzveranstaltungen verschiedene Tanzschulen gleichzeitig werben. Bitte vorher immer mit dem Veranstalter abstimmen. DANKE

    7. Vertraulichkeit

    Beide Parteien verpflichten sich, alle vertraulichen Informationen, die sie im Rahmen dieses Vertrags erhalten, vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, dies ist zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrags erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben.

    8. Sonstige Bestimmungen

    a) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen der Schriftform.

    b) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    c) Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine rechtlich zulässige Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

    9. Schlussbestimmungen

    Dieser Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und tritt an die Stelle aller vorherigen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen in Bezug auf die Promotion des Anbieters.